preload-image
HeaderBGImage

GFF-Bestpreis

Verleihungsbestimmungen

Generalleutnant Mende – Bestpreis

 

Die Gemeinschaft der Flugabwehr- und Flugabwehrraketentruppe (GFF) e.V. stiftet den Generalleutnant Mende-Preis.

 

  1. Verleihungsmodus:
  • Jährlich als Urkunde mit Sachpreis (Medaille)

 

  1. Verleihungsanlass:
  • hervorragende, beispielhafte Einzel- oder Teamleistung,
  • besondere Verdienste um die Flugabwehr- und Flugabwehrraketentruppe,
  • auszuzeichnende Einzel- oder Teamleistungen sollten einen Bezug zum Wirken und/oder zur Persönlichkeit von Generalleutnant Mende haben.

 

  1. Zielgruppe:
  • Angehörige der Flugabwehr- und Flugabwehrraketentruppe (Aktive und Ehemalige unabhängig von Status und Dienstgrad),
  • Einzelpersonen, Gruppen, Institutionen oder Unternehmen.

 

  1. Kandidatenauswahl:
  • Alle stimmberechtigten Mitglieder der GFF e.V. haben Vorschlagsrecht für den Generalleutnant Mende-Preis.
  • Vorschläge aus der Truppe werden auf dem Dienstweg über den Inspekteur der Luftwaffe vorgelegt.
  • Der Vorstand der GFF e.V. bestimmt die Preisträgerin, den oder die Preisträger durch mehrheitlichen Beschluss.

 

  1. Verleihungsort und -datum:
  • Der Bestpreis wird grundsätzlich durch den Präsidenten der GFF e.V. im Rahmen des jährlichen Fla-Treffen in Köln-Wahn verliehen.
Back-To-Top