GL Mende Bestpreis 2023

Verleihung Mendepreis 2023

Im Rahmen des diesjährigen „Fla-Treffens“ am 30.11.2023 in Köln-Wahn wurde nunmehr zum siebten Mal der Generalleutnant Berhard Mende-Preis verliehen. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an Frau Oberleutnant Chiara Lehnig, Angehörige der 1./FlaRakGrp 61, und wurde traditionell vom Präsidenten der Gemeinschaft der Flugabwehr- und Flugabwehrraketentruppe e.V., GenLt a.D. Dieter Naskrent, überreicht.

Oberleutnant Lehnig ist eine äußerst leistungsstarke Führungskraft mit eindrucksvollem Organisationsgeschick und lösungsorientierter Kreativität. Als Organisatorin der MANTIS-Ausbildung für die slovakischen Streitkräfte und leitende Erkundungsoffizierin war sie für die  Verlegung der MANTIS-Systeme in die Slovakei verantwortlich und damit treibende Kraft und entscheidender Erfolgsfaktor für ein zentrales Schwerpunkt- und Zukunftsvorhaben der deutschen Flugabwehr im Kontext der Zeitenwende: Die zügige Abgabe der Waffensysteme MANTIS und LÜR als entscheidende Voraussetzung für die Aufnahme des Waffensystems IRIS-T SLM.

Oberleutnant Lehnig verbindet höchste Einsatzbereitschaft, multinationale Bewährung und Orientierung, einen kooperativen, zugewandten Führungsstil und ein beispielgebendes „Mindset Fluabwehroffizierin“, das nicht an ein einzelnes Waffensystem gebunden, sondern im gemeinsamen Auftrag begründet liegt. Sie lebt mit Leib und Seele den Soldatenberuf und die Berufung als Führerin, Ausbilderin und Erzieherin.

Dass sie die Werte, die mit dem Namen Generalleutnant Bernhard Mende verbunden sind, voll und ganz verkörpert und dass sie unsere Waffe im Einsatz und im Grundbetrieb entscheidend vorangebracht hat, macht sie zu einer in jeder Hinsicht würdigen Preisträgerin des Bestpreises der Gemeinschaft der Flugabwehr- und Flugabwehrraketentruppe.

Back-To-Top